Alle Beiträge von stefan

Spendenvergabe „Bank & Musik“ der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG

10.000 Euro hat die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG an regionale Musik- und Chorgemeinschaften vergeben: 10 Preisträger konnten in dem alljährlichen Wettbewerb „Bank & Musik“ ausgezeichnet werden, die sich nach dem Juryentscheid in einem zusätzlichen Online-Voting um die Prämien von 500 bis 3.000 Euro bemüht hatten. Die Stadtjugendkapelle belegt den zweiten Platz.

Spendenübergabe VR-Bank
Vertreter der Stadtjugendkapelle bei der Spendenübergabe durch die VR-Bank. Im Bild von links nach rechts: Kundenberaterin Kathi Schwaab, SJK Jugendwart Lisa Daigfuß, die SJK Vizepräsidenten Stefan Wolf und Tobias Komann sowie VR-Bank Vorstand Hans-Peter Lechner. Foto: VR-Bank

„Wir wissen um die Energie, die Sie in jedes der heute prämierten Projekte investiert haben“, würdigte VR-Vorstandsmitglied Hans-Peter Lechner bereits in seiner Begrüßung die anwesenden Preisträger: „Der heutige Ehrungsabend ist quasi ein Forum, das die Aufmerksamkeit auf das musikalische Können in der Region lenken soll.“ So zeigte sich Lechner besonders erfreut, auch Erlangens Bürgermeistern Dr. Elisabeth Preuß dazu begrüßen zu können: Das Konzept „Bank & Musik“ belohnt außer der musikalischen Qualität auch Idealismus und ehrenamtliches Engagement.

Platz zwei und das damit verbundene Preisgeld von 2.000 Euro vereinnahmte die Stadtjugendkapelle Herzogenaurach e.V.: Kreative Kinderkurse – wie Trommelland oder Instrumentenkarussell – sollen bereits den Kleinsten ab dem 1. Lebensjahr Rhythmusgefühl vermitteln oder sie verschiedene Musikinstrumente ausprobieren lassen.

Alle Preisträger und eine ausführliche Vorstellung des Förderpreises und der Projekte finden sie hier: VR-Förderpreis “Bank und Musik”

An dieser stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die für uns abgestimmt haben.
Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Text: Gabriele Stiefler (VR-Bank) und Stefan Wolf

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Die Stadtjugendkapelle lädt am Freitag, den 29. März 2019, um 19 Uhr, im Vereinsheim zur Jahreshauptversammlung ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Geschäftsbericht des Präsidiums
  3. Jahresplanung 2019
  4. Bericht des musikalischen Leiters
  5. Bericht der Schatzmeister
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Präsidiums
  8. Wünsche und Anträge

Anträge sind bitte bis zum 22.03.2019 schriftlich einzureichen (E-Mail genügt).
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Neue Kategorie “Projektkurse”

Die Stadtjugendkapelle schafft die neue Kategorie “Projektkurse”.

Es ist Norbert Engelmanns Kreativität zu verdanken, dass die SJK in Zukunft zu den verschiedensten Themen interessante Projektkurse anbieten wird. Diese werden von professionellen Dozenten abgehalten und stehen für Mitglieder und Nicht-Mitglieder zur Anmeldung offen. Natürlich geht es im Wesentlichen um Musik! Aber nicht nur Musik spielen, auch Musik hören und “hinter die Kulissen schauen” wird ein Thema sein. Freuen Sie sich auf ein spannendes Programm und zögern Sie nicht zu lange, die Teilnehmerzahlen sind immer begrenzt.

Die Projektkurse erreichen Sie in Zukunft über Ausbildung –> Projektkurse oder direkt hier

Den Auftakt macht JazzBand – Ein Workshop mit Prof. Silvan Koopmann

Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte

Die SJK ist jetzt Akzeptanzpartner der Ehrenamtskarte. Für Inhaber gib es Konzertkarten zum ermäßigten Preis.

Akzeptanzpartner Ehrenamtskarte

Die Ehrenamtskarte können Personen beantragen, die sich ehrenamtlich engagieren. Diese erhalten dann gegen Vorlage bei den Akzeptanzpartnern gewisse Vergünstigungen. Weitere Informationen gibt es hier: Ehrenamtskarte in Erlangen-Höchstadt.

Wir gewähren jedem Inhaber einer Ehrenamtskarte für unsere Konzerte den ermäßigten Preis.

Da die SJK selbst ein ehrenamtlich geführter Verein ist, können wir gut abschätzen, wie viel Arbeit dahinter steckt. Mit dieser kleinen Geste wollen wir uns mit anderen Ehrenamtlichen solidarisch zeigen und ihnen für ihre Arbeit danken. Gleichzeitig soll das auch ein Anreiz sein, unsere Konzerte zu besuchen.

Wir hoffen sehr, dass andere Vereine unserem Beispiel folgen.

Text: Stefan Wolf

Seniorband übergibt Spenden

Die Seniorband der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach unterstützt mit einer Spende in Höhe
von 1.000 EURO soziale Zwecke.

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit und das Fest der Liebe. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig auch an hilfsbedürftige Menschen zu denken und Nächstenliebe zu schenken. Vor diesem Hintergrund übergab die Seniorband eine Spende in Höhe von 1.000 € an Herrn Pfarrer Hetzel von der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Herzogenaurach.

Eingespielt wurden die Spenden im Rahmen der Benefizkonzerte „STERNENZEIT“ der Seniorband im letzten Advent in St. Otto, Herzogenaurach und St. Josef, Niederndorf. Die traditionellen symphonischen Bläserkonzerte finden als Benefizkonzerte in der Adventszeit statt, und stehen jeweils unter einem bestimmten Motto. Die gesamten Spendenerlöse sind grundsätzlich für einen wohltätigen Zweck bestimmt. Nach Auskunft von Pfarrer Hetzel wird die diesjährige Spende jeweils zur Hälfte für die Jugendarbeit in der Pfarrei und für eine unverschuldet in Not geratene Familie in Herzogenaurach verwendet.

Text: Karl Pech