Archiv der Kategorie: 2003

Orchesterwettbewerb in Bad Windsheim

Erfolgreiche Teilnahme beim 6. Orchesterwettbewerb Bayern 2003

Bad Windsheim, 23.11.2003. Die Bläserphilharmonie der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach unter Leitung von Norbert Engelmann hatte am Sonntag ihren großen Auftritt in Bad Windsheim. Und er ist geglückt. Sie spielten beim 6. Orchesterwettbewerb des Bayerischen Musikrates vor einem kritischen Jurorenteam und erreichten den 3. Platz von 11 Teilnehmern in der Gruppe Blasorchester in Harmoniebesetzung. Und sie zählten dabei zu den Orchester mit dem jüngsten Altersdurchschnitt. Das Jurorenteam werteten den Vortrag des Pflichtstückes “To a new Dawn” von Philip Sparke und das Wahlstück “Nostradamus” von Otto M. Schwarz als “inspirierten sehr guten Vortrag” und verliehen die Auszeichnung ” mit sehr gutem Erfolg” teilgenommen.

Der Orchesterwettbewerb findet alle 4 Jahre statt. Bei diesem Wettbewerb können sich die Musiker für den 6. Deutschen Orchesterwettbewerb qualifizieren. Die Juroren stellten Norbert Engelmann mit seinem Orchester eine eventuelle Teilnahme auf der Bundesebene in Aussicht.

Den Erfolg feierten die Musikantinnen und Musikanten in den neuen Räumen der Stadtjugendkapelle mit einer Orchesterparty am Sonntagabend.

Tuba Quartett Ensemblewettbewerb in Stein

Erfolgreiches Tuba Quartett

Stein, 15.11.2003. Heute nachmittag um 13:15 Uhr erspielte sich das Tuba-Quartett der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach mit “eine kleine Nachtmusik” (Mozart), “Washington Post” (Sousa) und “Fuge in g-moll” (Bach) einen 1.Rang mit Auszeichnung beim Ensemblewettbewerb des Nordbayerischen Musikbundes.

Das Erreichen dieses Prädikates in der Bezirksausscheidung Mittelfranken berechtigt zur Teilnahme an den nordbayerischen Ausscheidungen im Januar 2004 in Kronach.