Schlagwort-Archive: Bläserphilharmonie

Rückblick aufs Altstadtfest 2019

Am Altstadtfest 2019 kam das neue Musikprogramm beim Publikum gut an. Erstmalig begeisterten “Chicolores” und “Faded Glory” auf dem Marktplatz in Herzogenaurach. Im Nachmittagsprogramm sorgten unsere Orchester für beste Unterhaltung.

Altstadtfest 2019
Fotos: Werner Meschede

Den Auftakt zum Altstadtfest machten am Freitag Abend “Chicolores”. Sie zogen das Publikum mit ihrem Musikmix aus 90s Dancefloor, Hip Hop, House und Disco auf die Bänke.

Am Samstag Abend sorgten die Herzogenauracher Lokalhelden “Faded Glory” für beste Stimmung.
Die Fotos gibt es HIER.

Am Sonntag Vormittag konnte sich das Publikum zum Frühschoppen an den Klängen der Schaeffler Big Band erfreuen.


Natürlich haben auch unsere Orchester ihre ganze Bandbreite zeigen können und das Wochenende mit hervorragender Musik gefüllt:

  • Jugendorchester
    Mehr Fotos HIER

  • Herzophonics
    Mehr Fotos HIER

  • Seniorband
    Mehr Fotos HIER

  • Bläserphilharmonie
    Mehr Fotos HIER

  • Die Ehemaligen
    …der Stadtjugendkapelle ließen das Altstadtfest nach einem gelungenen Wochenende am Sonntag Abend ausklingen. Foto HIER

Vielen Dank an Werner Meschede für alle Fotos!


Fotos: Werner Meschede

Frühjahrskonzert 2019 – Musik aus 1001 Nacht

Am vergangenen Sonntag, den 19.05.2019, wurden die Besucher des Frühjahrskonzertes der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach mit Klängen aus 1001 Nacht verzaubert.

Frühjahrskonzert 2019
Foto: Werner Meschede

Zu Beginn zeigten das Schülerorchester und die Bläserklasse der Realschule am Europakanal unter der Leitung von Christian Kaltenhäußer und Renate Aßmann-Engelhardt mit „Sunset on the Sahara“ und „Winds of the Orient“ sowie „Highlights aus Walt Disney’s Aladdin“ ihr Können. Das Schülerorchester setzt sich aus Schülern der Bläserklassen aus Herzogenaurach und Schülern der Stadtjugendkapelle zusammen. Diese erarbeiteten gemeinsam das anspruchsvolle Programm zusammen mit der Bläserklasse der Realschule am Europakanal. Die jungen Musiker spielen erst seit ungefähr eineinhalb Jahren ihr Instrument und haben ihren großen Auftritt vor über 600 Zuhörern souverän gemeistert.

Anschließend bot das Jugendorchester unter der Leitung von Andrea Kürten ein abwechslungsreiches Programm von modernen Arrangements bis hin zu „arabischen Tänzen“, was das begeisterte Publikum mit gebührendem Applaus honorierte.

Die von Norbert Engelmann geleitete Bläserphilharmonie unterhielt das Publikum im zweiten Konzertteil, beginnend mit „Der Magnetberg“. Er vertont eine Geschichte aus 1001 Nacht, in der ein magnetischer Berg die Seeleute angezogen hat. Im Anschluss zeigte die Bläserphilharmonie, dass sie nicht nur herausragend musiziert, sondern stellte mit „Balkan Dance“ auch ihr Gesangstalent unter Beweis. Im dreisätzigen Werk „The Legend of Ali-Baba“ konnte man die Jagd der 40 Räuber hautnah verfolgen. Zum Abschluss gab die Bläserphilharmonie „Lawrence of Arabia“ und „Dragon Fight“ zum Besten. Mit diesem Stück erreichte die Stadtjugendkapelle beim Wertungsspiel in Werneck vor 10 Jahren hervorragende Wertungen. Als Zugabe interpretierten sie 1001 Nacht in einem anderen Kontext: 1001 Nacht der Klaus-Lage-Band.

Text: J. Pfeiffer / S. Wolf

UPDATE: Alle Bilder gibt es hier: Link zu den Bildern.


Fotos: Werner Meschede

Intensiv-Training beim Probenwochenende 2019

Wer hochgesteckte Ziele erreichen will, muss Besonderes leisten.

Probenwochenende
Foto: Tobias Komann

Diese alte Erkenntnis beherzigte wieder einmal das Erste Orchester der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach, die Bläserphilharmonie.
Norbert Engelmann hatte vom 3. – 5.5. seine „Rennpferde“, wie er sein Orchester gerne auch mal nennt, wieder einmal zum finalen Training im Schullandheim Pottenstein um sich geschart. Sein Ziel und das seines Orchesters ist es, am kommenden Sonntag beim Frühjahrskonzert, dieses Jahr wieder in der Erlanger Heinrich-Lades-Halle, die Höchstleistung abrufen zu können und die Zuhörer, wie schon so oft, von ihrer Klasse zu überzeugen. Das wird dieses mal zu Themen aus 1000 und einer Nacht geschehen.

Aber auch die anderen jugendlichen Orchester, das Schülerorchester gemeinsam mit der Bläserklasse der Erlanger Realschule am Europakanal, sowie das Jugendorchester waren in den vergangenen Monaten genauso fleißig und wollen ihr Können dem Publikum beweisen.

Das Konzert beginnt am 19.5.19 in Erlangen um 17 Uhr (Einlass 16:30 Uhr). Karten gibt es dafür noch im Vorverkauf in Herzogenaurach bei Bücher, Medien und mehr, bei Getränke Wirth sowie in der Stadtjugendkapelle. Kurzentschlossene können auch über die Abendkasse ins Konzert gelangen.

Text: W. Niewelt

Bläserphilharmonie im “Jump4All”

Wir können nicht nur musikalisch, sondern auch sportlich.

Trampolinhalle
Foto: Doris Hoffmann

Die Bläserphilharmonie besuchte die Trampolinhalle „Jump4All“ in Langenzenn. Der Ausflug war das Weihnachtsgeschenk an das Orchester. Bei Völkerball, in der Battle-Area, beim Basketballjump und vielen weiteren Attraktionen war für jeden etwas geboten. Nach abwechslungsreichen und spaßigen eineinhalb Stunden haben sich alle anschließend noch ein abkühlendes Eis verdient.

Text: Stefan Wolf, Doris Hoffmann