Schlagwort-Archive: Jugendorchester

Gemeinsames Konzert im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Ste. Luce im Mai

Ein großes Ereignis erwartet uns – das Jugendorchester der Stadtjugendkapelle und die Musikschule Ste. Luce werden am 23. Mai gemeinsam ein Konzert veranstalten.

Die französischen Gäste kommen am Donnerstag, dem 21.5. (Christi Himmelfahrt) in Herzogenaurach an. Am Nachmittag gibt es eine Stadtführung und am Abend findet dann die erste gemeinsame Probe statt.

Am Freitag übernimmt die Stadtjugendkapelle nach der Nachmittagsprobe dann das Abendprogramm auf dem Vereinsgelände. Französischsprachige Helfer sind sehr willkommen, damit sich die Gäste bei uns wohlfühlen.

Am Samstag, dem 23.5. findet dann um 18 Uhr das gemeinsame Open-Air-Konzert auf dem Gelände des Rabatz statt – anschließend gibt’s dort ein Buffet mit mitgebrachten Häppchen, Salaten, Kuchen – was halt die Küche so her gibt.  Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer, Spenden und Besucher und wünschen uns einen schönen lauen Frühsommerabend und viele nette Begegnungen.

Open Air 2019

Unter dem Titel „Musik an einem Sommerabend“ lockte die Stadtjugendkapelle am Mittwoch, den 24. Juli, zum achten mal musikbegeisterte Zuhörer, die einen musikalischen Abend unter freiem Himmel genießen konnten, auf das Vereinsgelände in Herzogenauarch. Ungefähr 300 Musikfreunde waren mit Decken, Campingstühlen und Picknickkörben bestens auf einen Abend voller sommerlicher Klänge vorbereitet.

Im ersten Teil des Abends hatte das Jugendorchester, unter der Leitung von Andrea Kürten, viele moderne Stücke im Programm. Die jugendlichen Musiker spielten mit Begeisterung modernere Titel wie „Call me maybe“ oder „Shut up and dance“, aber auch Rock-Klassiker wie „Crazy Train“ und „Livin on a Prayer“. Die dargebotenen Stücke sorgten bei warmen Temperaturen für tolle Stimmung. Diese wurde auch durch das Publikum wahrgenommen: „Die Musikauswahl des ersten Orchester war super. Locker, flockig, unterhaltsam.“

Die Bläserphilharmonie bestritt den zweiten Teil des Konzerts. Norbert Engelmann (Orchesterleiter der Bläserphilharmonie) hatte ein abwechslungsreiches Programm aus Filmen und Serien zusammengestellt. So zum Beispiel auch „An American in Paris“ von George Gershwin, das als Vorlage für den gleichnamigen Film diente. Zurückgesetzt in das alte Rom fühlten sich die Zuhörer beim Lauschen des von Norbert Engelmann selbstarrangierten Stückes zu Gladiator. Mit „Crimetime“ wurde danach eine wilde Fahrt durch die Titelmelodien von 15 Krimi-Serien erlebt.

Bei Film und Serien darf Star Wars als krönender Abschluss nicht fehlen. In drei Sätzen wurden Darth Vader, Prinzessin Leia und das Hauptthema aufgeführt. Mit Applaus forderte das Publikum die Zugabe von „Lord of the Dance“, die die glücklichen Musiker der Bläserphilharmonie zum Ende des Open Air Konzerts gerne spielten.

Die Begeisterung, die das gemeinsame Musizieren hervor brachte, stand den Musizierenden ins Gesicht geschrieben. Die Zusammenarbeit, die durch die gemeinsamen Proben entstand, war deutlich zu spüren und führte am Ende zu einem erfolgreich absolvierten musikalischen Abend.

Text: Zoe Scheer


Fotos: Werner Meschede

Kultur in der Kirchenburg

Unter dem Titel “Festival der Jugendkapelle” tritt unser Jugendorchester am 5. Juli in der Wehranlage in Hannberg Open-Air auf.

Kultur in der Kirchenburg

Unser Programm finden Sie im Flyer: Flyer

Die Kirchenburg in Hannberg bietet ein ganz besonderes Ambiente für Open-Air Konzerte, denn dank der Illumination mit verschiedenen Lichtstrahlern wird nicht nur erstklassige Musik sondern auch etwas fürs Auge geboten.

Machen Sie sich am besten selbst einen Eindruck von den Bildern der letzten Jahre: Link zur Veranstaltung